Pferdepflege im Winter

Pferd und Pony im Schnee
Pferdepflege ist im Winter besonders wichtig

Pferdepflege im Winter...?

Als ich begonnen habe CXEVALO zu entwickeln war ich mir nicht ganz sicher ob die ganze Thematik „Pferdepflege“ nicht ein reines Frühlings- und Sommerthema wäre. Mittlerweile weiß ich: Nein – eigentlich ist gerade im Winter die Pflege der Pferde besonders wichtig. Schließlich sind die tiefen Temperaturen und das nass-kalte Wetter nicht nur für uns Menschen, sondern auch für Haut und Huf unsere Pferde eine Belastung.

 

Ich persönlich hasse den Winter, also nicht den Winter direkt – eher die damit verbundenen Einschränkungen. Ich selbst trage gefühlte 1000 Schichten Gewand und meinem Pferd braucht eine ganze Reihe verschiedener Pferdedecken. Aber das schlimmste – wenn ich nach der Arbeit in den Stall fahre ist es bereits „zappenduster“. Dagegen können selbst wir von CXEVALO leider nichts tun – aber für die Pflege eurer Pferde und deren unzähligen Decken – da haben wir was.

 

Wie ihr Hufe, Fell und Pferdedecken trotz Schmuddelwetter gut gepflegt durch den Winter bekommt gibt’s hier zu erfahren.

 


Pferdehufe im Schnee

Hochsaison für Hufprobleme

Apropos Schmuddelwetter: die Wiesen und Reitplätze sind gatschig und viele Pferde verbringen die meiste Zeit in ihrer Box – eine Kombination, die sehr belastend für die Hufe ist. Feuchte Einstreu, Reste von Urin und Kot und salznasse Straßen begünstigen das Wachstum von Bakterien die für Strahlfäule und Co. verantwortlich sind. Umso wichtiger ist in dieser Zeit also die exakte Hufpflege. Neben guter Pflege ist es - Sommer wie Winter - besonders wichtig die Hufe auszukratzen und regelmäßig von Schmutz zu befreien.

Handelsübliche Hufteere oder -fette und bilden einen luftdichten Film und verschließen so den Huf. Darunter können sich Bakterien ausbreiten. Mehr dazu in unserem Blog zum Thema Hufpflege.

Hier bietet der CXEVALO Hufbalsam eine Lösung. Der Balsam legt einen atmungsaktiven Schutzmantel aus natürlichem Olivenöl um den Huf. So wird das Aufweichen der Hufe bei langem Stehen auf nassem Untergrund verhindert und trotzdem kommt genügend Sauerstoff an den Huf – so haben Bakterien keine Chance. Mit diesen einfachen Tricks bleiben die Hufe eurer Lieblinge auch im Winter langfristig schön, gepflegt und gesund.

 

Pony mit dichtem Winterfell

Strapazierte Pferdehaut und Winterfell

Neben den Hufen wird auch die Pferdehaut und das -fell im Winter besonders strapaziert: klirrend kalter Wind, Schweiß während des Trainings, wechselnde Temperaturen zwischen dem kalten Wetter draußen und dem warmen Pferdesolarium oder die Beanspruchung des Fells und der Haut durch das Aufliegen der Winterdecke…

Also die beste Zeit eure Pferde mit natürlicher und wohltuender Pflege zu verwöhnen. Natürliche Wirkstoffe wie z.B. pflanzliche Extrakte tun euren Lieblingen im Winter besonders gut. Die Kombination aus Birken-, Brennnessel- und Hamamelisextrakt im CXEVALO Fellpflegespray stärkt, nährt und schützt die Pferdehaut, zeigt besonders bei Pferden die zur Schuppenbildung neigen tolle Ergebnisse und sorgt für ein glänzendes Fell. Insbesondere dem enthaltenen Hamamelisextrakt wird eine hautberuhigende und reizlindernde Wirkung nachgesagt - besonders gut für die im Winter beanspruchte Pferdehaut. Die enthaltenen Öle Lavendel, Teebaum und Nelke wirken sich nicht nur sehr positiv auf das vom kalten Winter strapazierte Pferdefell aus, der sanfte Geruch der Ölkombination erinnert auch wunderbar an eine entspannte Weihnachtszeit.

 

Pferde mit Winterdecken

Winterzeit ist Deckenzeit

Nicht nur wir selbst sind jetzt beim Reiten ganz dick angezogen – auch viele Pferde sind jetzt in warme Decken gepackt. Diese landen dabei schon mal am schmutzig, nassen Boden. Aber auch Schabracken, Reithosen und -jacken bekommen jetzt im Winter immer wieder Matsch-Spritzer ab. Also: ab in die Waschmaschine damit. Gut, dass man Pferdetextilien mit dem CXEVALO All-in-One Waschmittel jetzt ohne schlechtes Gewissen waschen kann. Wir verwenden ausschließlich europäische Rohstoffe wie z.B. Seifen aus Olivenöl und verzichten zu 100% auf Palmöl. So kann man beim Waschen von Pferdedecken und Co. nicht nur der Wäsche, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun. Auch eure Pferde werden die frisch gewaschene Wäsche genießen. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Waschmittel, die Rückstände aus z.B. Bleichmittel oder Farbstoffe in der Wäsche zurücklassen können, auf die manche Pferde mit Unwohlsein und/oder Allergien reagieren, verzichten wir auf künstliche Parfümöle und Farbstoffe. Stattdessen verwenden wir natürliche Inhaltsstoffe wie Salbeiöl und Meersalz.

 


Die drei Winterpflegeprodukte Hufbalsam, Fellpflegespray und Pferdetextilienwaschmittel gibt es bei uns im Onlineshop zum Vorzugspreis von € 42,50 statt € 48,30.

Bestell noch heute, denn dein Pferd hat es sich verdient 😊

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0